lascaux
Newsletter Deutsch English
 
Login


 

Carmen Perrin
Objekt: Theater Alhambra
Standort: Genf, Schweiz
Künstlerin: Carmen Perrin
Material: Lascaux Studio Original, Lascaux Studio Bronze
Entstehung: 2014

 

 

 

 


 

Lascaux Colours & Restauro, Barbara Diethelm AG
Objekt: Lascaux Firmengebäude, Zürichstrasse 42
Standort: Brüttisellen, Schweiz
Material: Lascaux Perlacryl
Jahr: 2014

 


Burghard Müller-Dannhausen

 

 

 

 

 

Burghard Müller-Dannhausen
Objekt: Rems-Murr-Klinikum
Standort: Winnenden, Deutschland
Konzept: Burghard Müller-Dannhausen
Material: Uni Primer und Lascaux Artist
Entstehung: 2013/14

 

Corina Hickman
Objekt: Privathaus
Standort: Kanton Graubünden, Schweiz
Konzept: Corina Hickman, AHORNROT
Material: Lascaux Raumfarbe Resonance, Lascaux Sirius Wandlasur Medium, Lascaux Crystal, Lascaux 12 Farben der kosmischen Ordnung
Entstehung: 2013/14

 


Marisa Ferreira
Objekt: Colour Visions
Standort: Eingangsbereich der Bohrplattform
Ekofisk 2/ 4L, Norwegen
Konzept: Ferreira Marisa
Material: Lascaux Studio Original auf Aluminium
Entstehung: 2013

 

 

 

 

 

 

 

Antoni Malinowski
Objekt: Wandbilder
Standort: Installation im Cinematography Museum, Lodz, Polen
Künstler: Antoni Malinowski
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe
Entstehung: 2013

 

 

 

 

 

 

 

Tilla Theus
Objekt: Gipfelrestaurant Weisshorn
Standort: Weisshorn, Arosa, Schweiz
Architekt: Tilla Theus und Partner
Material: Lascaux Studio Bronze Original
Entstehung: 2012


 

2 1
Foto: Max Schweizer AG

Carmen Perrin
Objekt: Wandgestaltung «Raum der Stille»
Standort: Evangelisch-reformierte Kirchgemeindehaus, Männedorf
Künstlerin: Carmen Perrin
Ausführung: Max Schweizer AG Zürich
Material: Lascaux Perlacryl
Entstehung: 2010
PDF Artikel von Max Schweizer AG


Lothar Goetz
Objekt: Wandbild
Standort: Eingangshalle City of Westminster College London, UK
Künstler: Lothar Goetz
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe
Entstehung: 2010

 

Dorothea Rockburne

 

 

 

 

 




Dorothea Rockburne
Objekt: Ehrerbietung für Colin Powell, Wandgrösse 40'x16'
Standort: D.S.Embassy, Kingston, Jamaica
Künstler: Dorothea Rockburne
Material: Lascaux Aquacryl, Lascaux Perlacryl
Entstehung: 2010

 


Cordula von Martha
Objekt: Illusionsmalerei «Die Katze und das Meer»
Standort: Cafeteria Vorhang Villiger AG, Zürich
Farbgestaltung: Cordula von Martha
Material: Lascaux Sirius Acrylfarben
Entstehung: 2009

 

Peter Roesch

Peter Roesch
Objekt: Business Parc Lucerne
Standort: Brünigstrasse, Luzern
Künstler: Peter Roesch
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe mit Transparentlack 3
Entstehung: 2006



Roger Stiegler

Roger Stiegler
Objekt: Wandgestaltung, Caféteria Alters- und Pflegeheim Mett
Standort: Biel
Farbkonzept: Roger Stiegler
Material: Lascaux Gesso auf alten Abrieb, 4 Schichten Lascaux Resonance in verschiedenen Gelbabstufungen mit Medium Matt
Entstehung: 2005

 

Michael Craig-Martin

Michael Craig-Martin
Objekt: The Magenta House
Standort: Milton Keynes Gallery, London
Künstler: Michael Craig-Martin
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe
Entstehung: 2004

 

 

Sol le Witt

Sol LeWitt
Objekt: Wandbild "wall Drawing #678", 1125x1150cm
Standort: Innenhof der Dresdner Bank, Frankfurt
Künstler: Sol LeWitt
Material: Putz grundiert mit Gesso; Lascaux Aquacryl gemischt mit Medium und Wasser, 30x mit Lappen aufgetragen, Schlussfirnis: Acryl Transparentlack UV
Entstehung: 2004

 

 

Sol le Witt

Sol LeWitt
Objekt: The Zurich Projekt, zwei „Wall Drawings“ à 7x22 Meter
Standort: Haus Konstruktiv, Zürich
Künstler: Sol LeWitt
Material: Lascaux Künstler Acrylfarbe
Entstehung: 2004

 

 

Roger Stiegler

Roger Stiegler
Objekt: Farbgestaltung, Michaelkirche
Standort: Alpeneggstrasse 18, Bern
Farbgestaltung: Roger Stiegler
Architekt: Peter Zumthor, Haldenstein
Material: Lasurtechnik mit Lascaux Sirius Acryl
Entstehung: 2002

 

Peter Roesch

Peter Roesch
Standort: Schulhaus Scherr, Zürich
Farbkonzept: Peter Roesch, Luzern
Architektur: Patrick Gmür
Aufbau: Hydrogrund, Uni Primer
Material: Sirius und Studio Original, in einem Arbeitsgang
lasierend auf Sichtbeton aufgetragen.
Entstehung: 2002
Auszeichnung: Gute Bauten im Kanton Zürich, 2003

 

Cordula von Martha
Objekt: Installation «Blick nach Oben»
Standort: UBS Bahnhofstrasse Zürich
Farbgestaltung: Cordula von Martha
Aufbau: Hydrogrund, Uni Primer
Material: Lascaux Studio Original auf Holz beleuchtet mit LED
Entstehung: 2001
Auszeichnung: Gute Bauten im Kanton Zürich, 2003

 

Jean Nouvel

Jean Nouvel
Objekt: Wandgestaltung, Foyer und Gangway
Standort: Kultur- und Kongresszentrum (KKL) Luzern
Architekt: Jean Nouvel
Material: Speziell für dieses Projekt entwickelte Farbe.
15 Arbeitsgänge waren erforderlich um mit einer speziellen Schleiftechnik derartige sanfte Oberfläche zu erzielen.
Entstehung: 2000

 


Zaha Hadit
Foto: Richard Bryant

Zaha Hadid
Objekt: Wandgestaltung, Vitra Design Museum
Standort: Weil am Rhein
Architektur:  Jean Nouvel
Material: Lascaux Perlacryl
Entstehung: 1994

 

 

Dorothea Rockburne Dorothea Rockburne

Dorothea Rockburne
Objekt: "Northern Sky & Southern Sky" Wandbild 9 x 9 m (81m²)
Standort: Sony Music Entertainment's Headquarters, New York City
Künstler: Dorothea Rockburne
Material: Lascaux Aquacryl und Medium
Entstehung: 1993
Das Bild erhält seine enorme Leuchtkraft durch die Lasurtechnik und die
Verwendung unserer Aquacryl Farblinie.

 

Sol le Witt

Thomas Bredenfeld
Objekt: Altarwandbild in der Pfarrkirche, 8,90 x 8,70 Meter
Standort: Pfarrkirche St. Klemens, Osburg
Künstler: Thomas Bredenfeld
Material: Lascaux Künstler Acrylfarbe auf Baumwolle und Zementputz
Entstehung: 1992

 

Peter Zumthor
Foto: Heinrich Helfenstein

Peter Zumthor
Objekt: Kapelle Sogn Benedetg
Standort: St. Benedetg
Farbkonzept: Jean Pfaff, Ventallò, E
Architekt: Peter Zumthor, Haldenstein
Material: Lascaux Studio Bronze auf Holz
Entstehung: 1985-88
Auszeichnung: Preis Neues Bauen in den Alpen

 


Picasso

Picasso
Objekt: „Tête de femme“ von Picasso als 12 Meter hohe Vergrösserung des von ihm 1954 gestalteten Modell
Standort: Flaine, Savoyen auf 1660 m
Ausführende: Centre Pompidou, Paris
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe mit Transparentlack 3

Dieses Projekt hat eine 9 jährige Geschichte: In Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou, Paris wurden mehrjährige Materialtests durchgeführt um sicherzustellen, dass das geeignete und beste Farbmaterial zum Einsatz kommt. Grosse, ganzjährige Temperaturschwankungen, aggressive UV-Strahlung, starke Winde und schmirgelnde Eiskörner im Winter stellten extrem hohe Anforderungen an das Material. Lascaux Produkte erfüllten diese.

Carmen Perrin
Objekt: Theater Alhambra
Standort: Genf, Schweiz
Künstlerin: Carmen Perrin
Material: Lascaux Studio Original, Lascaux Studio Bronze
Entstehung: 2014

 

 

 


 

Lascaux Colours & Restauro, Barbara Diethelm AG
Objekt: Lascaux Firmengebäude, Zürichstrasse 42
Standort: Brüttisellen, Schweiz
Material: Lascaux Perlacryl
Jahr: 2014

 


Burghard Müller-Dannhausen

 

 

 

 

Burghard Müller-Dannhausen
Objekt: Rems-Murr-Klinikum
Standort: Winnenden, Deutschland
Konzept: Burghard Müller-Dannhausen
Material: Uni Primer und Lascaux Artist
Entstehung: 2013/14

 

Corina Hickman
Objekt: Privathaus
Standort: Kanton Graubünden, Schweiz
Konzept: Corina Hickman, AHORNROT
Material: Lascaux Raumfarbe Resonance, Lascaux Sirius Wandlasur Medium, Lascaux Crystal, Lascaux 12 Farben der kosmischen Ordnung
Entstehung: 2013/14

 


Marisa Ferreira
Objekt: Colour Visions
Standort: Eingangsbereich der Bohrplattform
Ekofisk 2/ 4L, Norwegen
Konzept: Ferreira Marisa
Material: Lascaux Studio Original auf Aluminium
Entstehung: 2013

 

 

 

 

 

 

Antoni Malinowski
Objekt: Wandbilder
Standort: Installation im Cinematography Museum, Lodz, Polen
Künstler: Antoni Malinowski
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe
Entstehung: 2013

 

 

 

 

 

 

Tilla Theus
Objekt: Gipfelrestaurant Weisshorn
Standort: Weisshorn, Arosa, Schweiz
Architekt: Tilla Theus und Partner
Material: Lascaux Studio Bronze Original
Entstehung: 2012


 

2 1
Foto: Max Schweizer AG

Carmen Perrin
Objekt: Wandgestaltung «Raum der Stille»
Standort: Evangelisch-reformierte Kirchgemeindehaus, Männedorf
Künstlerin: Carmen Perrin
Ausführung: Max Schweizer AG Zürich
Material: Lascaux Perlacryl
Entstehung: 2010
PDF Artikel von Max Schweizer AG


Lothar Goetz
Objekt: Wandbild
Standort: Eingangshalle City of Westminster College London, UK
Künstler: Lothar Goetz
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe
Entstehung: 2010

 

Dorothea Rockburne

 

 

 

 

 




Dorothea Rockburne
Objekt: Ehrerbietung für Colin Powell, Wandgrösse 40'x16'
Standort: D.S.Embassy, Kingston, Jamaica
Künstler: Dorothea Rockburne
Material: Lascaux Aquacryl, Lascaux Perlacryl
Entstehung: 2010

 


Cordula von Martha
Objekt: Illusionsmalerei «Die Katze und das Meer»
Standort: Cafeteria Vorhang Villiger AG, Zürich
Farbgestaltung: Cordula von Martha
Material: Lascaux Sirius Acrylfarben
Entstehung: 2009

 

Peter Roesch

Peter Roesch
Objekt: Business Parc Lucerne
Standort: Brünigstrasse, Luzern
Künstler: Peter Roesch
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe mit Transparentlack 3
Entstehung: 2006



Roger Stiegler

Roger Stiegler
Objekt: Wandgestaltung, Caféteria Alters- und Pflegeheim Mett
Standort: Biel
Farbkonzept: Roger Stiegler
Material: Lascaux Gesso auf alten Abrieb, 4 Schichten Lascaux Resonance in verschiedenen Gelbabstufungen mit Medium Matt
Entstehung: 2005

 

Michael Craig-Martin

Michael Craig-Martin
Objekt: The Magenta House
Standort: Milton Keynes Gallery, London
Künstler: Michael Craig-Martin
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe
Entstehung: 2004

 

 

Sol le Witt

Sol LeWitt
Objekt: Wandbild "wall Drawing #678", 1125x1150cm
Standort: Innenhof der Dresdner Bank, Frankfurt
Künstler: Sol LeWitt
Material: Putz grundiert mit Gesso; Lascaux Aquacryl gemischt mit Medium und Wasser, 30x mit Lappen aufgetragen, Schlussfirnis: Acryl Transparentlack UV
Entstehung: 2004

 

 

Sol le Witt

Sol LeWitt
Objekt: The Zurich Projekt, zwei „Wall Drawings“ à 7x22 Meter
Standort: Haus Konstruktiv, Zürich
Künstler: Sol LeWitt
Material: Lascaux Künstler Acrylfarbe
Entstehung: 2004

 

 

Roger Stiegler

Roger Stiegler
Objekt: Farbgestaltung, Michaelkirche
Standort: Alpeneggstrasse 18, Bern
Farbgestaltung: Roger Stiegler
Architekt: Peter Zumthor, Haldenstein
Material: Lasurtechnik mit Lascaux Sirius Acryl
Entstehung: 2002

 

Peter Roesch

Peter Roesch
Standort: Schulhaus Scherr, Zürich
Farbkonzept: Peter Roesch, Luzern
Architektur: Patrick Gmür
Aufbau: Hydrogrund, Uni Primer
Material: Sirius und Studio Original, in einem Arbeitsgang
lasierend auf Sichtbeton aufgetragen.
Entstehung: 2002
Auszeichnung: Gute Bauten im Kanton Zürich, 2003

 

Cordula von Martha
Objekt: Installation «Blick nach Oben»
Standort: UBS Bahnhofstrasse Zürich
Farbgestaltung: Cordula von Martha
Aufbau: Hydrogrund, Uni Primer
Material: Lascaux Studio Original auf Holz beleuchtet mit LED
Entstehung: 2001
Auszeichnung: Gute Bauten im Kanton Zürich, 2003

 

Jean Nouvel

Jean Nouvel
Objekt: Wandgestaltung, Foyer und Gangway
Standort: Kultur- und Kongresszentrum (KKL) Luzern
Architekt: Jean Nouvel
Material: Speziell für dieses Projekt entwickelte Farbe.
15 Arbeitsgänge waren erforderlich um mit einer speziellen Schleiftechnik derartige sanfte Oberfläche zu erzielen.
Entstehung: 2000

 


Zaha Hadit
Foto: Richard Bryant

Zaha Hadid
Objekt: Wandgestaltung, Vitra Design Museum
Standort: Weil am Rhein
Architektur:  Jean Nouvel
Material: Lascaux Perlacryl
Entstehung: 1994

 

 

Dorothea Rockburne Dorothea Rockburne

Dorothea Rockburne
Objekt: "Northern Sky & Southern Sky" Wandbild 9 x 9 m (81m²)
Standort: Sony Music Entertainment's Headquarters, New York City
Künstler: Dorothea Rockburne
Material: Lascaux Aquacryl und Medium
Entstehung: 1993
Das Bild erhält seine enorme Leuchtkraft durch die Lasurtechnik und die
Verwendung unserer Aquacryl Farblinie.

 

Sol le Witt

Thomas Bredenfeld
Objekt: Altarwandbild in der Pfarrkirche, 8,90 x 8,70 Meter
Standort: Pfarrkirche St. Klemens, Osburg
Künstler: Thomas Bredenfeld
Material: Lascaux Künstler Acrylfarbe auf Baumwolle und Zementputz
Entstehung: 1992

 

Peter Zumthor
Foto: Heinrich Helfenstein

Peter Zumthor
Objekt: Kapelle Sogn Benedetg
Standort: St. Benedetg
Farbkonzept: Jean Pfaff, Ventallò, E
Architekt: Peter Zumthor, Haldenstein
Material: Lascaux Studio Bronze auf Holz
Entstehung: 1985-88
Auszeichnung: Preis Neues Bauen in den Alpen

 


Picasso

Picasso
Objekt: „Tête de femme“ von Picasso als 12 Meter hohe Vergrösserung des von ihm 1954 gestalteten Modell
Standort: Flaine, Savoyen auf 1660 m
Ausführende: Centre Pompidou, Paris
Material: Lascaux Studio Original Acrylfarbe mit Transparentlack 3

Dieses Projekt hat eine 9 jährige Geschichte: In Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou, Paris wurden mehrjährige Materialtests durchgeführt um sicherzustellen, dass das geeignete und beste Farbmaterial zum Einsatz kommt. Grosse, ganzjährige Temperaturschwankungen, aggressive UV-Strahlung, starke Winde und schmirgelnde Eiskörner im Winter stellten extrem hohe Anforderungen an das Material. Lascaux Produkte erfüllten diese.